Frühlings-Kissen aus KOKKA ECHINO mit Biesenband

Nun hab ich es gewagt einen lange gehüteten Schatz zu vernähen: meinen Kokka Echino Stoff in schönen Frühlingsfarben. Davon hatte ich nur einen halben Meter und bei einer Stoffbreite von 110cm gibts da nicht all zu viele Möglichkeiten. Erst schwebte mir ein Rock vor, dann eine Tasche… aber da ich nun Lust hatte, das neue Heim heimisch zu machen und das alte Sofa mit neuen Kissen aufzupeppen, drängte sich dieser Stoff nahezu auf. So kann ich ihn einfach jeden Tag ansehen und streicheln 🙂

Die Struktur des bunten Kokka-Stoffes ist herrlich leinenartig. Die Rückseite ist aus unifarbenem Strukturleinen von Stoff & Stil. Ebenso wie das geniale, fette Biesenband aus Wolle (in Jutesackoptik…haha). Leider brauch ich für das (ordentliche) Anbringen des Biesenbandes einfach eeeewig. Aber ich mag die Optik und letztendlich hat sich es doch gelohnt, oder?


Den „Hotelverschluss“ hab ich diesmal ordentlich mit Saumband umgebügelt und mit Kam Snaps versehen. Find ich dann doch schöner als mit Klettband, wie beim letzten Kissenversuch…


Stolz wie ein rosa Pfau präsentiere ich euch diesmal diese 4-Stunden-Kissen bei RUMS und gucke gleich mal nach, wieviele hundert Nähwütige um diese Uhrzeit schon wieder gebloggt haben… ich bin gespannt…


One thought on “Frühlings-Kissen aus KOKKA ECHINO mit Biesenband

  1. Der Frühling steht definitiv vor der Tür mit diesen schönen Kissen!
    übrigens möchte ich dich noch zu meinem Bloggeburtstag einladen … ich feiere bis zum 22.2. und es gibt jede Menge zu entdecken: Verlosungen, Gastblogs, DIY etc. … freue mich auf deinen Besuch!
    LG
    Frau H.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.